CIMG0804

Wir hatten Sport.

Kurz vor Ende des Winters war es auch dieses Jahr wieder so weit: Die Pestalozzischule hatte Wintersportfest. Alle Jahrgänge warfen, liefen, zielten und puzzelten um die Wette. Hier kommen einige Beweisfotos!

Pädagogischer Tag am 4. März

Am Mittwoch, 4. März findet der zweite Pädagogische Tag des Schuljahrs statt. Es findet kein Unterricht statt. Auch die Ganztagsschule und die Betreuung bleiben geschlossen.

Das pädagogische Personal und engagierte Eltern werden an der Umsetzung der Inklusion arbeiten. Nach Jahrzehnten der Aussonderung vor Allem von Kindern mit Behinderung bewegt sich das Schulsystem hin zur Öffnung für alle Kinder.

Wintersportfest am 25. Februar

Am Mittwoch, 25. Februar findet wie angekündigt unser Wintersportfest statt. Die Betonung liegt hier auf “Sport” und nicht auf “Winter”. In der Sporthalle, die wir für diesen Vormittag vollständig belegen, werden die Kinder bei Sport und Spiel den Winterschlaf hinter sich lassen.

Dies sind die wichtigen Angaben für den 25. Februar:

  • Alle Kinder kommen nach Möglichkeit in Sportkleidung mit Straßenschuhen zur Halle und haben Sportschuhe im Beutel bei sich. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Kinder ihr Pestalozzi-Shirt trügen.
  • Zeiten des Wintersportfestes:
    Jahrgang 1 und 2: 8:00 Uhr bis 9:30 Uhr
    Jahrgang 3 und 4: 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr
  • Die Jahrgänge 1 und 2 kommen (mit Ausnahme der Buskinder) zu 8:00 Uhr direkt zur Halle und werden entweder gegen 9:30 Uhr zur Schule geführt (Betreuung oder Ganztag) oder gehen direkt heim. Die Kinder, die mit dem Bus kommen, werden nach Ankunft an der Schule von uns zur Halle geführt.
  • Die Jahrgänge 3 und 4 kommen entweder zu 10:00 Uhr direkt zur Halle oder werden rechtzeitig von der Schule zur Halle geführt (Kinder aus Betreuung oder Ganztag)
    Nach dem Sportfest werden die Kinder aus Betreuung und Ganztag gegen 11:30 Uhr zur Schule geführt. Die anderen Kinder gehen direkt nach Hause.
  • Zuckerhaltige Getränke müssen leider daheim bleiben. Alle Getränke müssen wegen Unfallgefahr in den Kabinen bleiben.
  • Zuschauer sind hingegen herzlich willkommen!

Wir freuen uns schon auf einen Vormittag mit Sport und Spaß und Ihren Kindern!