Beratung

Jeder Lehrer und jede Lehrerin unserer Schule berät die Eltern gerne bei Lernschwierigkeiten, bei Verhaltensauffälligkeiten, sowie bei der Wahl der Schullaufbahn ihres Kindes. Diese Beratungstätigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus. Zweimal im Schuljahr finden Sprechtage statt, zu denen die Eltern rechtzeitig eingeladen werden. Bei aktuellen Fragen kann und sollte aber kurzfristig ein Gespräch mit den Lehrerinnen und Lehrern vereinbart werden.

Eltern, Lehrer und Schüler können darüber hinaus die Hilfe einer Beratungslehrerin in Anspruch nehmen. Gemeinsam mit Eltern und Lehrern sucht sie nach Ursachen und Hilfen, wenn Kinder Schwierigkeiten beim Lernen bekommen oder in ihrem Verhalten auffällig werden. Außerdem kann sie bei Fragen zur Schullaufbahn angesprochen werden.

Beratungslehrerin unserer Schule ist: Frau Häming

Ihre Sprechstunde ist:

  • dienstags in der 4. Stunde, von 10.35 Uhr – 11.20 Uhr
  • oder nach Vereinbarung

Im Internet finden Sie unter folgenden Adressen Informationen und Tipps:

Schulberatungsstelle des Kreises Borken: www.rsb-borken.de

Das Internetangebot der Regionalen Schulberatungsstelle für den Kreises Borken enthält aktuelle Nachrichten aus der Schulpsychologie und bietet zahlreiche Infopakete zum Download an. Die Themen sind vielfältig: Man findet Informationen über Aufmerksamkeitsstörungen, Schulangst, Hochbegabung und vieles mehr. Schülerinnen und Schüler bekommen Tipps, wie man am besten mit Lernstress umgeht und Eltern können sich darüber informieren, wann Nachhilfeunterricht sinnvoll ist.

Infos zu Lernstörungen in der Schule: www.lernfoerderung.de
Infos zu Aufmerksamkeits-Defizit (ADS), Hyperaktivität: www.ads-hyperaktivitaet.de
Infos zur Lese-Rechtschreibschwäche: www.lrs.de
Infos zur Matheschwäche: www.dyskalkuliker.de
Infos zur Hochbegabung: www.logios.de | www.kaskade.org